Steueränderungen 2024: Was du wissen musst

Im Jahr 2024 treten rückwirkende Steueränderungen für das Steuerjahr 2023 in Kraft. Erfahre hier, wie du von den neuen Reglungen profitierst, um auch 2024 dein Steuerjahr zu machen!

    Steueränderungen für Einzelpersonen und Familien

    1. Erhöhung des Grundfreibetrags

    Der Grundfreibetrag steigt auf 10.908 Euro, was bedeutet, dass weniger Einkommen steuerpflichtig ist und somit höhere Rückzahlungen zu erwarten sind.

    2. Home Office-Regelungen verbessert

    Ab sofort können bis zu 210 Home-Office-Tage mit je 6 Euro als Werbungskosten geltend gemacht werden, was eine willkommene Erleichterung von bis zu 1.260 Euro für viele Arbeitnehmer*innen darstellt.

    3. Kinderfreibetrag und Unterstützung für Alleinerziehende

    Der Kinderfreibetrag erhöht sich auf 6.384 Euro pro Kind (3.192 Euro je Elternteil), während der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende auf 4.260 Euro steigt.

    Vereinfachte Regelungen für Arbeitszimmer und Altersvorsorge

    4. Arbeitszimmerkosten pauschal absetzbar

    Arbeitszimmerkosten können nun pauschal mit 105 Euro pro Monat abgesetzt werden, ohne dass einzelne Kosten nachgewiesen werden müssen.

    5. Vollständige Absetzbarkeit der Altersvorsorge

    Aufwendungen für die Altersvorsorge können nun vollständig abgesetzt werden.

    Steuererklärung selbst erstellen

    39,99 €

    Kostenlos bis zur Berechnung der Erstattung, dann 39,99 € für die Übermittlung.

    Verständliche Fragen

    Automatische Plausibilitätsprüfung

    Berechnung der voraussichtlichen Erstattung

    Berechnung der voraussichtlichen Erstattung

    Mit Experten-Service machen lassen

    Ab 69,99 €

    Für 20% deiner Rückerstattung (Mindestgebühr 69,99 €).

    Persönliche*r Ansprechpartner*in

    Zertifizierte, unabhängige Steuerberater*innen

    Berechnung der voraussichtlichen Erstattung

    Zahle erst, wenn du das Ergebnis deines Steuerbescheids erhältst

    Weitere Änderungen zur finanziellen Entlastung

    6. Erhöhung des Ausbildungsfreibetrags

    Der Ausbildungsfreibetrag wird von 924 Euro auf 1.200 Euro angehoben, was insbesondere für Auszubildende und ihre Familien von Bedeutung ist.

    7. Anstieg des Arbeitnehmer-Pauschbetrags und des Sparerpauschbetrags

    Der Arbeitnehmer-Pauschbetrag wird auf 1.230 Euro erhöht, während der Sparerpauschbetrag nun Zinsen, Dividenden und Gewinne aus Aktienverkäufen bis zu 1.000 Euro steuerfrei stellt.

    8. Anhebung der Freigrenze für den Solidaritätszuschlag

    Die Freigrenze für den Solidaritätszuschlag wird auf 17.543 Euro Einkommensteuer angehoben, wodurch viele Steuerzahler*innen von einer Entlastung profitieren.

    Jetzt auch für 2023!

    Bei Taxfix findest du jetzt schon alle Updates fürs neue Steuerjahr 2023 und kannst sofort mit deiner Erklärung loslegen.

    Jetzt starten

    Nutze die Steueränderungen mit Taxfix zu deinem Vorteil!

    Mit all den erfreulichen Steueränderungen für das Jahr 2024 lohnt es sich definitiv, gleich zu Beginn des Jahres mit deiner Steuererklärung durchzustarten. Jetzt ist die perfekte Gelegenheit, von den neuen Regeln zu profitieren und eine potenziell höhere Rückerstattung zu erhalten.

    Nutze hierfür am besten Taxfix, um deine Steuererklärung einfach, schnell und korrekt zu erledigen.

    Erfahre hier mehr zu den Abgabefristen, um rechtzeitig alle erforderlichen Dokumente einzureichen und Sanktionen zu vermeiden.

    Um deine Steuererklärung sorgenfrei und komplett abzugeben, kannst du auch den Taxfix Experten-Service in Anspruch nehmen. So kannst du direkt von den neuen Regelungen profitieren und deine Steuern optimieren.

    So leicht ist Taxfix

    Die Steuererklärung online zu erledigen, geht übrigens auch an deinem Computer. Starte dafür einfach die Web-App im Browser. Wenn du beides nutzen möchtest: Dein Account synchronisiert Smartphone und Browser!

    Jetzt kostenlos starten