• Inhalt
  • Schritt 1: Absetzbare Kosten

  • Schritt 2: Anlage hinzufügen

  • Schritt 3: Kosten eintragen

  • Schritt 4: Belege aufheben

  • Schritt 5: Abgeben

Werbungskosten: Büromaterial absetzen

Als Arbeitnehmer*in hast du auch Ausgaben für Büro- und Schreibbedarf. Diese Ausgaben sind Werbungskosten. Wie du Büromaterial absetzen kannst, erklären wir dir in fünf Schritten.

  • Inhalt
  • Schritt 1: Absetzbare Kosten

  • Schritt 2: Anlage hinzufügen

  • Schritt 3: Kosten eintragen

  • Schritt 4: Belege aufheben

  • Schritt 5: Abgeben

1. Was kann ich als Büromaterial absetzen?

Grundsätzlich gelten alle Büromaterialien, die zur Erledigung der Arbeit erforderlich sind, als steuerlich absetzbar, soweit sie nicht schon vom Arbeitgeber bezahlt wurden. Dabei spielt es keine Rolle, ob du diese auf Arbeit oder Zuhause nutzt. Es sind Arbeitsmittel, die zu den Werbungskosten zählen. Unter anderem kannst du folgendes Büromaterial absetzen:

  • Druckerpapier, Schreibblöcke
  • Ordner, Hefter
  • Stifte, Heftklammern

Auch technische Geräte und Software lassen sich absetzen. Mehr dazu in unserer Anleitung Computer absetzen.

2. Im ElsterFormular die richtige Anlage hinzufügen

Du findest das Formular Anlage N bei ElsterFormular unter dem Reiter weitere Vordrucke.

Mit einem Rechtsklick auf das Feld Anlage N und der Auswahl Anlage N zu meiner Steuererklärung hinzufügen kannst du dieses Formular jetzt bearbeiten.

3. Ausgaben für Büromaterial unter Werbungskosten eintragen

Einfach in Zeile 41 der Anlage N unter Werbungskosten: Aufwendungen für Arbeitsmittel die Summe aller Ausgaben für Büromaterial eintragen.

4. Belege aufheben

Die Quittungen und Belege für dein gekauftes Büromaterial musst du nicht mit der Steuererklärung mitschicken. Nur wenn das Finanzamt Rückfragen hat und die Belege anfordert, reichst du diese nach. Es heißt also: Quittungen aufheben!

5. Steuererklärung abgeben

Geschafft! Bei Abgabe der Steuererklärung zieht das Finanzamt deine Ausgaben für Büromaterial als Werbungskosten von deinem zu versteuernden Einkommen ab und berechnet deine Steuerlast. Je mehr Werbungskosten du geltend machst, desto geringer ist die zu zahlende Steuer.

DISCLAIMER

Wir machen keine Steuerberatung. Wir ersetzen keine*n zertifizierte*n Steuerberater*in. Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr Infos dazu findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Steuererklärung selbst erstellen

39,99 €

Kostenlos bis zur Berechnung der Erstattung, dann 39,99 € für die Übermittlung.

Verständliche Fragen

Automatische Plausibilitätsprüfung

Berechnung der voraussichtlichen Erstattung

Berechnung der voraussichtlichen Erstattung

Mit Experten-Service machen lassen

Ab 69,99 €

Für 20% deiner Rückerstattung (Mindestgebühr 69,99 €).

Persönliche*r Ansprechpartner*in

Zertifizierte, unabhängige Steuerberater*innen

Berechnung der voraussichtlichen Erstattung

Zahle erst, wenn du das Ergebnis deines Steuerbescheids erhältst

Das könnte auch dich interessieren

Verpflegungsmehraufwand absetzen

Bei einer Dienstreise musst du natürlich auch mal Essen gehen. Dabei entstehen dir Kosten. Wie du diesen Verpflegungsmehraufwand absetzen kannst, erklären wir dir ganz einfach.

Feb 14, 2024 - von Julian Schwarzmann

Werkstudent und Steuern

Werkstudenten haben einen besonderen Status und profitieren vom sogenannten Werkstudentenprivileg: Sie zahlen keine Sozialversicherungsabgaben und können in der studentischen Krankenversicherung bleiben. Aber wie wirkt sich der Job auf die Steuererklärung aus?

Feb 13, 2024 - von Julian Schwarzmann

Durchschnittliche Steuererstattung in Deutschland

Laut Statistischem Bundesamt stieg die durchschnittliche Steuerrückerstattung für Steuerzahlende mit Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit in den letzten Jahren immer weiter an.

Feb 13, 2024 - von Julian Schwarzmann

Über Taxfix

Mit Taxfix kannst du deine Steuererklärung 2019-2022 im Handumdrehen erledigen. Kein Vorwissen über Steuern nötig: Deine Steuererklärung kannst du im einfachen Interview-Modus selbst ausfüllen oder an erfahrene Steuerberater*innen abgeben. Worauf wartest du noch?

Jetzt kostenlos starten