Laden
Steuertipps

Steuerrechner – mögliche Steuererstattung deiner Steuererklärung berechnen

Jetzt kostenlos starten
alternate

Einfache Steuererstattung mit Taxfix!

  • Ø 1.051 €
  • in 22 Minuten
x
zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2021

Mit dem Steuerrechner von Taxfix überprüfst du, ob sich eine Steuererklärung lohnt. Lass unkompliziert den Betrag deiner möglichen Erstattung vom Finanzamt schätzen.

Steuererstattung berechnen: Wie viel gibt's zurück?

Als Arbeitnehmer:in zahlst du automatisch mit jedem Gehalt Steuern. Wie hoch der Anteil der Steuern ist, hängt beispielsweise von deinem Einkommen ab, aber auch von deinem Familienstand. Durch die Auswertung leicht verständlicher Fragen zeigt dir der Steuererklärungsrechner kostenlos eine Einschätzung deiner möglichen Steuererstattung vom Finanzamt an. Zu diesen gehören:

  • Wie lautet deine Steuerklasse?
  • Wie lang ist dein einfacher Arbeitsweg (in km)?
  • Hattest du eine berufliche Weiterbildung?

In unter einer Minute schätzt du so eine mögliche Steuerrückzahlung vom Finanzamt durch den Steuerrechner.

Mit genaueren Eingaben in der Steuersoftware von Taxfix wird das Ergebnis noch detaillierter. Das funktioniert browserbasiert von jedem Computer oder per Smartphone über die Taxfix-App in App Store und Play Store.

Du hast noch nie zuvor eine Steuererklärung gemacht? Mit Taxfix brauchst du im Durchschnitt nur 22 Minuten und kein Steuervorwissen.

Du bist nicht verpflichtet, eine Steuererklärung einzureichen? Das kann ein gutes Zeichen dafür sein, dass du Geld vom Fiskus zurückerhältst. Probiere im Steuerrechner am Anfang der Seite, ob das zutrifft. Mehr Informationen dazu findest du auch hier.

Welche Informationen braucht der Steuerrechner für die kostenlose Einschätzung?

Für die Berechnung einer Erstattung können viele Fragen aufkommen. Den größten Faktor macht das jährliche Brutto-Einkommen aus, welches aus deinem Nettolohn, den Steuern sowie den Sozialabgaben berechnet wird.

Die Länge deines Arbeitsweges ist dabei ebenfalls eine wichtige Komponente, die von unserem Steuererklärungsrechner erfragt wird. Auch die Anzahl deiner Kinder spielt eine wichtige Rolle, wenn das Finanzamt die Steuererstattung berechnet.

Du warst so gut wie nur im Homeoffice? Auch das ist steuerlich absetzbar. Wie du trotz der Arbeit von zu Hause aus einen Nutzen aus der Homeoffice-Pauschale ziehst, erfährst du hier.

Welche Abgaben und Steuern du zahlen musst, hängt außerdem auch von der Steuerklasse ab, in der du dich befindest. Als Single musst du beispielsweise andere staatliche Abgaben abtreten als verheiratete Paare mit Kindern. Auch diese Angabe berücksichtigt der Steuerrechner bei deiner persönlichen möglichen Steuererstattung.

Beispielrechnungen

Zur Veranschaulichung haben wir hier zwei Beispiele für dich, die mit dem Steuerstattung-Rechner ermittelt werden können:

Beispiel 1:

Person A verdient zwischen 10.000 € und 14.000 € im Jahr und hat die Steuerklasse 6. Der einfache Arbeitsweg ist 8 km lang. Es wurde keine Weiterbildung absolviert. Person A hat keine Kinder und ist Single.

Geschätzte Rückerstattung des Steuerrechners: 1600 – 1800 €

Beispiel 2:

Person B und C sind ein verheiratetes Paar. Person B verdient zwischen 15.000 € und 34.000 € und hat die Steuerklasse 4. Der Arbeitsweg ist 12 km lang und sie hat dieses Jahr eine Weiterbildung absolviert. Das Paar hat zwei Kinder. Person C verdient ebenfalls zwischen 15.000 € und 34.000 € und hat genauso die Steuerklasse 4. Der Arbeitsweg ist 8 km lang und sie hat auch eine Weiterbildung absolviert.

Geschätzte Rückerstattung des Steuerrechners: 250 € – 450 €

Du hast noch nie zuvor eine Steuererklärung gemacht? Mit Taxfix brauchst du im Durchschnitt nur 22 Minuten und kein Steuervorwissen.

Wichtige Faktoren für den Steuerrechner und die Steuererstattung

Die Einschätzung, die du durch unseren Steuererklärungsrechner kostenlos erhältst, basiert auf den Basisfragen, die eine Steuererklärung ausmachen. Allein das Thema „Beruf“ umfasst noch viele weitere Aspekte, mit denen du noch mehr aus deiner Erstattung herausholen kannst. Dazu gehören beispielsweise die Werbungskosten, von denen sich viele absetzen lassen. Aber auch andere Bereiche wie beispielsweise haushaltsnahe Dienstleistungen können von Bedeutung sein, wenn du die Erstattung von der Steuer online ermittelst.

Übrigens: Wie du mit 9 Tricks und Tipps für deine nächste Steuererklärung ganz legal Zeit und Geld sparen kannst, erfährst du in unserem Ratgeberbeitrag.

Diese und viele weitere Aspekte geht die Taxfix Steuer-App schnell mit dir im Detail durch, um die größtmögliche Erstattung für dich herauszuholen. Personen, die Taxfix nutzen, freuen sich nicht nur über einen leicht verständlichen Frage-Antwort-Prozess inklusive Plausibilitätsprüfung. Sie benötigen dafür auch lediglich 22 Minuten. Außerdem kannst du mit der App die Einschätzung deiner Steuerrückerstattung durch unseren Steuerrechner kostenlos durchführen lassen. Im Anschluss kannst du deine Steuererklärung direkt online abgeben und dich auf das dir zustehende Geld freuen. In manchen Fällen ist diese Abgabe sogar kostenlos. Der Durchschnitt einer Erstattung liegt dabei bei 1.051 Euro.

Mithilfe unserer Steuertipps und unserem Glossar hast du zudem ein großes Nachschlagewerk zum Thema Steuern.

DE_Taxfix screens_700x560

Deine Vorteile mit Taxfix zur Übersicht:

  • Einfache Fragen statt komplizierte Formulare
  • Kein steuerliches Vorwissen notwendig
  • Prüfung deiner Angaben auf Plausibilität
  • Vorab-Schätzung deiner eventuellen Rückerstattung
  • Verschlüsselte Übermittlung der Steuererklärung per ELSTER-Schnittstelle
  • Nutzung auch auf Englisch möglich
  • Kostenlose Berechnung vor Übermittlung ans Finanzamt – du zahlst erst ab einer Steuererstattung von 50 Euro oder wenn du zur Abgabe verpflichtet bist.

Probiere die Taxfix Steuer-App gleich hier aus.

Tipp: Du kannst deine freiwillige Steuererklärung bis zu 4 Jahre später einreichen. Lies hier, welche Abgabefristen gelten und was es dabei zu beachten gibt.

Disclaimer

Wir machen keine Steuerberatung. Wir ersetzen keinen zertifizierten Steuerberater. Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr Infos dazu findest Du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.