steuern

Installation und erste Schritte in ElsterFormular

Die Finanzverwaltung Deutschlands bietet mit ElsterFormular eine kostenlose Steuersoftware, mit der jeder Bürger einfach seine Steuererklärung am PC machen kann. Wir begleiten durch die ersten Schritte bei der elektronischen Steuererklärung.

1

Wo ElsterFormular herunterladen?

Auf der Website www.elster.de kann man die kostenlose Steuersoftware herunterladen. In drei Versionen gibt es das Programm zum Download – wer aber nur eine Steuererklärung machen will, der braucht sich lediglich die Version für Privatanwender herunterladen.

Leider funktioniert ElsterFormular nicht für Mac-User. Diese können jedoch über ElsterOnline ihre Steuererklärung machen. Hier gibt es die Anleitung dafür.

elsterfordownloadelsterfordownload
ElsterFormular herunterladen

Mit einem Klick auf den Download-Button wird man zur nächsten Seite geführt, an deren Ende man den Lizenzvereinbarungen zustimmt. Eine neue Seite wird geöffnet, auf der man schließlich die Installationsdatei herunterlädt.

2

Installation von ElsterFormular

Die Datei sollte nach dem Download im Downloadordner des Computers liegen.

elsterfordowordelsterfordoword
Datei ausführen und ElsterFormular installieren

Nun muss sie mit einem Doppelklick ausgeführt und den Installationsanweisungen gefolgt werden.

3

ElsterFormular starten

Wurde die Installation abgeschlossen, kann jetzt die Steuersoftware ausgeführt werden.

Auf dem Startbildschirm kann man zwischen der Erstellung der Einkommensteuererklärungen für 2012 bis 2015 wählen.

elsterstartelsterstart
ElsterFormular starten

Je nachdem für welches Jahr man eine Steuererklärung machen will, klickt man dahinter auf den Button „neu erstellen“.

4

Die Einkommensteuererklärung im ElsterFormular

Alle Formulare, die es in Papierform für die Steuererklärung gibt, findet man in der gleichen Form auch im ElsterFormular.

elsterforeinkelsterforeink
Steuererklärung 2015 mit Elster Formular

In dem Feld „Meine Steuererklärung“ findet man erst einmal den Hauptvordruck, in Papierform auch Mantelbogen genannt.

Unter „weitere Vordrucke“ wählt man die Anlagen aus, welche man für seine Steuererklärung noch braucht. Beispielsweise nutzen Arbeitnehmer die Anlage N, um ihre Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit anzugeben.

In dem Feld in der Mitte werden die Vordrucke der Steuererklärung angezeigt, um sie auszufüllen.

Rechts in dem Feld „Eingabehilfe“ finden sich Erläuterungen, die das Ausfüllen der Steuererklärung erleichtern sollen.

5

Hinzufügen von Anlagen

Um eine Anlage hinzuzufügen, sucht man sich im Feld „weitere Vordrucke“ die gewünschte Anlage raus.

So zum Beispiel bei der Anlage N einfach mit einem Rechtsklick auf das Feld Anlage N die Auswahl „Anlage N zu meiner Steuererklärung hinzufügen“ auswählen und schon ist sie zur Steuererklärung hinzugefügt und kann im mittleren Feld bearbeitet werden.

anlage-n-hinzufanlage-n-hinzuf
Anlage hinzufügen
6

Speichern nicht vergessen!

Zwischendurch sollte man seine eingegebenen Daten sichern, indem man die Steuererklärung abspeichert. Dazu klickt man auf das Diskettensymbol auf der oberen Symbolleiste oder in dem Reiter „Datei“ auf Speichern bzw. Speichern unter, um anschließend einen Ort zum Speichern der Steuererklärung auszuwählen.

7

Hilfe beim Ausfüllen der Vordrucke und Anlagen

Man kann jetzt also richtig loslegen und seine Steuererklärung ganz einfach am PC machen.

Beim Ausfüllen hilft die in der Elster-Software integrierte Interviewfunktion. Diese wählt man unter dem Reiter „Eingabemodus“ aus.

Bei weiteren Fragen: detaillierte Erläuterungen und Hilfen findet man auch bei uns. Für jedes Formular bieten wir genaue Anleitungen, damit auch jeder sicher und ohne Frust durch seine Steuererklärung kommt.

Verwandte Artikel

Disclaimer

Wir machen keine Steuerberatung. Wir ersetzen keinen zertifizierten Steuerberater. Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr Infos dazu findest Du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.